Entfernen Sie Fremdwasser mit einem Ziel

Wir finden, dass Fremdwasser dort entfernt werde sollte, wo es sinnvoll ist. Daher haben wir das Tool InflowGo entwickelt. InflowGo zeigt Ihnen, wo Kapazitätsprobleme am besten durch das Entfernen von Fremdwasser gelöst werden können. InflowGo zeigt auch, wo die durch die Reduzierung von Fremdwasser erzielten Einsparungen größer sind als die Kosten für die Entfernung.

Immer eine aktuelle Analyse zur Hand

Randbedingungen ändern sich schnell und die Entwässerungsinfrastruktur muss mithalten. Egal ob Sie mit Stadtwachstum, neuen Umweltvorschriften, neuen politischen Winden oder veränderten Klimaprognosen konfrontiert sind, InflowGo hilft Ihnen dabei, den Überblick zu bewahren.

Bewahren Sie die Exprtise im eigenen Haus

Als Gemeinde oder Entwässerungsbetrieb sind Sie der Experte Ihres eigenen Entwässerungssystems. Behalten und stärken Sie dieses Know-how in Ihren eigenen Teams: Lassen Sie InflowGo die Routinearbeit machen und gewinnen Sie mehr Zeit, um die Lösungen der Zukunft zu erkunden.

Infografiken für Überblick

Dynamische Infografiken machen es einfach zu sehen, wo, warum und ob Fremdwasser entfernt werden sollte. Die intuitiven Illustrationen eignen sich optimal für die Kommunikation zwischen allen beteiligten Interessengruppen.

Der Sachverhalt bestimmt die Perspektive

Der Sachverhalt kann darin bestehen, die erforderliche Entwässerungssicherheit zu gewährleisten, die Umweltbelastung zu verringern, Investitionskosten zu minimieren, die Lebensdauer der Anlagen zu verlängern oder den Energieverbrauch zu senken.

Kommen Sie effektiv ans Ziel

Die laufende Analyse der Betriebsdaten erleichtert die Überwachung der Auswirkungen einzelner Maßnahmen. Die gewünschten Ziele werden als messbare KPI's in InflowGo festgelegt, so dass sie leicht sehen können, wann ein Ziel erreicht ist. Die eigenen Erfahrungen und die Erfahrungen Anderer werden in InflowGo verwendet, um die Effektprognosen und die vorgeschlagenen Maßnamen zu verbessern.

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

InflowGo wurde entwickelt, um die Gegenwart zu verstehen mit dem Ziel, die Zukunft zu erforschen und zu planen. In diesem Zusammenhang muss oft auf frühere Analysen oder sogar auf ein spezifisches Ereignis zurückgegriffen werden. Mit InflowGo haben Sie die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft immer zur Hand.

Sie möchten mehr erfahren?

+49 (0)152 51 99 71 75

support@waterzerv.com

Unsere vorreiter Abonnenten

Nodra, Schweden

Nodra liefert Wasser und sorgt für die Abwasser und Abfallentsorgung in der Gemeinde Norrköping in Östergötland, Schweden.

NK-Forsyning, Dänemark

NK-Forsyning ist für die Wasserversorgung, Stadtentwässerung, Stromlieferung und Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Næstved, Dänemark, verantwortlich.

Frederikshavn Forsyning, Dänemark

Frederikshavn Forsyning liefert Strom, Wärme und Wasser und sorgt für die Abwasser und Abfallentsorgung in Frederikshavn, Dänemark.

HS-Vesi, Hämeenlinna, Finnland.

Hämeenlinna Seudun Vesi Oy (HS-Vesi) bietet Wasser und Abwasserdienstleistungen für die drei Eigentümer Gemeinden Hämeenlinna, Hattula und Aka.

Tårnby Forsyning, Dänemark

Tårnby Forsyning liefert Wasser und Fernwärme und sorgt für die Stadtetwässerung in der Gemeinde Tårnby, in der Metropolregion Kopenhagen.

Technologien einer digitalen Zukunft

Fremdwasser in der Cloud

InflowGo ist ein Cloud-Dienst, der entwickelt wurde um es Entwässerungsbetrieben zu ermöglichen, Fremdwasser mit in die laufenden Planungs- und Arbeitsprozesse einzubeziehen. InflowGo erhält durchgehend die vorhandenen Daten von Druchflussmessergeräten und Pumpstationen im Kanalnetz. Die Nutzer sehen die Analyseberichte in Ihrem Webbrowser.

Benutzerdefinierte Konfigurationen

InflowGo wird vom Nutzer konfiguriert und gepflegt. Die leicht zu bedienende Benutzeroberfläche ermöglicht es Teileinzugsgebietstationen zu konfigurieren, neue Stationen hinzuzufügen oder die existierende Stationen zu bearbeiten, wenn neue Messungen oder Betriebstaten erhältlich sind. Und wenn Sie Hilfe benötigen, dann ist das WaterZerv' Support Team jederzeit bereit Ihnen behilflich zu sein.

Effektive Datenanalyse

InflowGo basiert auf einer Kombination von modernster Forschung im Bereich Analyse von Wasserdurchflussmessungen, Urbane Hydrologie und Hydraulik, Mustererkennung, automatisierte Parameteridentifikation, Optimierungsprozessen, Daten Assimilierung und Parallel Computing. Für die Validierung der Daten benutzen wir globale und lokale Klima- und Wettermodelle.

Nahtlose Integration

Zusätzlich zu InflowGos Browser basierten Benutzeroberfläche, können Sie mit dem InflowGo Standard ''WMS Server'' Ihre Ergebnisse nahtlos in existierende GIS Lösungen integrieren. Darüber hinaus können Sie mit dem InflowGo REST API die Ergebnisse in Ihre bisherigen Softwarelösungen integrieren.'

Unsere innovativen Partner

DTU Environment, Dänemark

Durch wissenschaftliches und technisches Know-how ist die DTU ein wichtiger Partner um InflowGo ständig zu verbessern. Die Zusammenarbeit wird durch ein Projekt des dänischen Umweltministeriums (The Danish Environmental Protection Agency) gefördert (2016-217).

Das dänisches Umweltministerium

Das dänische Umweltministerium unterstützt die Entwicklung und Demonstration von InflowGo durch eine geförderte Kollaboration zwischen WaterZerv, DTU Environment und Tårnby Forsyning (2016-2017).

Water DTU

DTU Environment und DTU Compute helfen dabei die, in der InflowGo Analyse angewandten, mathematische und technischen Methoden ständig weiterzuentwickeln. Diese Zusammenarbeit wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert (2017-2018).

Europäische Fonds für regionale Entwicklung

Die Kollaboration zwischen Water DTU und WaterZerv wird von dem Europäische Fonds für regionale Entwicklung gefördert (2017-2018).

Mitglied der DWA

Mitglied der Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA).

Über WaterZerv

Wertvolle Forschung geht verloren

Bei WaterZerv glauben wir, dass nur bei einem Bruchteil der naturwissenschaftlichen und mathematischen Forschung im Bereich Urbanes Wassermanagement das volle Potential ausgeschöpft wird.

Forschung in die Praxis umsetzen

Unser Ziel ist es diesen breiten Pool an Wissen zu mobilisieren um realen Wert für die urbane Wasserwelt zu schaffen.
InflowGo ist unser Erstes. Mehr werden folgen.

Gemeinsam mit Entwässerungsbetrieben, Forschern und anderen Partnern

Innovation entsteht durch Zusammenarbeit verschiedener Akteure in dem Bereich, in dem Problem und Lösung aufeinandertreffen. Es liegt uns besonders am Herzen mit Wasserversorgungsbetrieben, Forschern und anderen Partnern zusammenzuarbeiten.

Basierend auf über 25 Jahren Erfahrung im Bereich Wassermanagement

Founder
Morten Grum, Gründer und Geschäftsführer von WaterZerv, hat mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich Urbanes Wassermanagement. Seine Erfahrungen reichen von Aufträgen in der EU, USA und Asien zu prämierten Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Er hat im Fach Umweltingenieurswissenschaften promoviert und besitzt einen MBA in Innovations Management. Morten Grum hat unzählige Master, Doctor und Post-doc Projekte betreut, ist Autor/Mitautor von mehr als 40 Fachartikeln und ist externer Prüfer an führenden Universitäten. Darüber hinaus verfügt Morten Grum über einen soliden Hintergrund in mathematischer Statistik, Software Entwicklung und Business Development.

Ein überzeugender Beirat

Per
Jacobsen


Inhaber
PJ Consult

Ehemaliger CTO
bei HOFOR

Michael
Brandt


Vorsitzender
Synch Law

Anwalt spezialisiert auf Technologie und Innovation

Mads
Hartvig Jensen


Gründer
Jensen Grill

Serial Entrepreneur
und Venture Capitalist

Mikkel
Grum


Mitgründer
Scarab Solutions

Unternehmer
und Datenwissenschaftler

Sie möchten mehr erfahren?

+49 (0)152 51 99 71 75

support@waterzerv.com